Rezept: Schoko-Pistazien Biscotti

Biscotti habe ich letztes Jahr das erste Mal selbst gebacken. Das Grundrezept ist super einfach und wandelbar und so habe ich nur ein paar Zutaten verändert und aus den Schokobiscotti dieses Rezept für Schoko-Pistazien Biscotti gemacht.

vegane Schoko-Pistazine Biscotti

Zutaten für ca. 30 Stück:
300g Mehl
3EL Kakao
120g Zucker
1 TL Backpulver
35g gehackte Pistazien
90g Margarine
120ml Sojamilch

1. Mehl, Kakao, Zucker, Backpulver und die gehackten Pistazien in einer Schüssel mischen. Die Margarine dazugeben und schonmal unterkneten. Die Sojamilch nach und nach dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
2. Den Teig zu 4-5cm dicken Rollen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 20min bei 190° backen. Herausnehmen und 5-10min abkühlen lassen.
3. Von den Rollen jetzt ca. 2cm breite Kekse abschneiden, diese wieder auf das Backblech legen und nochmal ca. 10min backen.

vegane Schoko-Pistazine Biscotti

Am besten schmecken die Biscotti frisch aus dem Ofen, sie halten sich aber auch gut in einer Dose. Natürlich kann man Biscotti das ganze Jahr über backen, ich finde aber, dass besonders diese Schoko-Pistazien Biscotti auch gut in die Weihnachtszeit passen. In jedem Fall sind sie schnell gemacht (der Teig ist in weniger als 10 Minuten fertig) und super lecker.

Weitere Rezepte aus Italien:
Veganes Tiramisu
Vegane Frittata
Dreierlei vegane Bruschetta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.