Zeeland im Winter – Meine Tipps für Cadzand und Umgebung

Die niederländische Küstenregion Zeeland im Süden des Landes war als ich noch klein war schon oft Ziel unserer Sommerurlaube. Anfang des Jahres war ich nochmal für eine Woche dort, diesmal allerdings im Winter und habe die Region neu für mich entdeckt. Meine Tipps für Zeeland im Winter und was man in Cadzand und Umgebung so unternehmen kann, findet ihr in diesem Artikel.

Dünen und Strand in Zeeland im Winter

Cadzand Bad – Stranspaziergänge im Winter

Cadzand Bad ist eins der vielen touristischen holländischen Seebäder ganz im Süden von Zeeland. Es ist nicht besonders groß und besteht zum Großteil aus Hotels und Ferienhäusern. Wir hatten uns eine kleine Ferienwohnung dort gemietet. Im Sommer ist es in Cadzand Bad sicher wahnsinnig voll, im Winter kann man allerdings noch relativ in Ruhe einen Spaziergang am Strand genießen. Das beste: Hunde dürfen in Cadzand das ganze Jahr über angeleint mit an den Strand und außerhalb der Saison (die geht von Mai bis September) sogar frei herumlaufen. Wenn die Strände dann im Winter noch relativ leer sind, haben die Vierbeiner jede Menge Platz zum toben. Mein Hund hat sich jedenfalls sehr gefreut mal wieder durch die Gegend zu flitzen.
Auch ohne Hund kann man natürlich schön in den Dünen, oder am Strand spazieren gehen. Alle paar hundert Meter gibt es am Strand auch Pavillions, in denen man auf ein Getränk oder einen Snack einkehren kann. Hier kann man sich zwischendurch auch schön mir Blick aufs Meer wieder aufwärmen. Erkundigt euch aber besser vorab über die Öffnungszeiten. Wir waren in den niederländischen Ferien Vorort, weswegen die meisten Pavillions geöffnet waren.

Mein Hund am Strand in Cadzand BadStrand bei Cazand Bad

Middelburg – Bummeln in der Altstadt

Middelburg ist die Hauptstadt der Provinz Zeeland. Trotzdem ist die Stadt relativ klein und die Altstadt eignet sich wunderbar für einen kleinen Shoppingbummel. Neben einige, bekannten Modeketten gibt es hier nämlich auch immer noch kleine, individuelle Läden, in denen man wunderbar stöbern kann. Wer möchte, kann die Aussicht vom Lange Jan, dem Aussichtsturm der Abtei, genießen. Im historischen Zentrum befinden sich außerdem noch einige weitere alte Gebäude, z.B. das Stadhuis, das im gotischen Stil erbaut wurde.

Der Lange Jan in MiddelburgDas Stadhuis in Middelburg

Oostburg – Marktbesuch in der Kleinstadt

Nach Oostburg sind wir zum Markt gefahren, der dort immer mittwochs von 8 – 16 Uhr stattfindet. Besonders groß ist der Markt im Winter nicht, man bekommt aber frisches Obst und Gemüse und an einigen anderen Ständen werden weitere regionale Spezialitäten angeboten (diese sind aber in der Regel nicht vegan). In einem kleinen Café am Marktplatz habe ich außerdem einen veganen Avocadotoast auf der Karte entdeckt (probiert habe ich aber leider nicht).

Brügge – Ein kurzer Abstecher nach Belgien

Besonders vom südlichen Zeeland aus ist man sehr schnell in Brügge. Da ich die belgische Stadt schon länger mal besuchen wollte, haben wir einen Tagesausflug dorthin unternommen. Die Altstadt kann man wunderbar schon innerhalb von ein paar Stunden erkunden. Im Zentrum steht der große Marktplatz mit vielen alten Häusern und dem Belfried, von dem man bestimmt einen tollen Blick über die Stadt hat (wir haben uns die vielen Stufen aber gespart). Sehr schön ist auch das alte Rathaus und die vielen kleinen Gässchen, die man beim Streifzug durch die Stadt findet. Außerdem gibt es in Brügge auch ein paar kleine Kanäle, die man auf einer Bootstour erkunden kann. Wir haben die Stadt allerdings nur zu Fuß erkundet, einen Blick in den ein oder anderen kleinen Laden geworfen und schließlich eine vegane Waffel bei der Brugschen Tafel gegessen.

Alte Häuser am Marktplatz in BrüggeDer Belfried in BrüggeStraße mit Kanal und Aussicht auf den Belfried in Brügge Ein Boot fährt auf dem Kanal in BrüggeVegane Waffel in Brügge

Anreise nach Zeeland

Wir sind mit dem Auto nach Cadzand gereist, was mit drei Personen plus Hund und viel Gepäck einfach praktischer war. Außerdem ist man von so Vorort flexibler. Von Köln ist man etwa fünf Stunden unterwegs. Nach Middelburg oder nach Brügge kann man von Deutschland aus aber auch gut  mit dem Zug reisen.

Unterkunft in Cadzand Bad

In Ferienorten wie Cadzand Bad findet man im Winter relativ leicht eine schöne Unterkunft. Wir haben uns für eine kleine Ferienwohnung mit Wohnzimmer, zwei Schlafzimmern, Küche und Bad entschieden. Selbst kochen zu können, finde ich immer sehr wichtig, nicht nur weil ich vegan esse, sondern weil es meist auch günstiger ist.
Eine einfache Ferienwohnung wie diese bekommt man im Winter schon zu relativ günstigen Preisen. Wir haben für eine Woche ungefähr 450€ gezahlt. Während der Saison zahlt man wesentlich mehr.

Unterkünfte suche ich meistens über booking.com (Affiliate-Link*).

Vegan in Zeeland

Da wir eine Küche in der Ferienwohnung hatten, haben wir meist selbst gekocht. Das war auch besser so, denn viele vegane Optionen habe ich in den Restaurants nicht entdeckt. Das vegane Angebot in den Supermärkten ist dagegen super. Besonders bei der Pflanzenmilch gab es eine sehr große Auswahl. Bei Fleischersatzprodukten muss man allerdings sehr genau hinschauen, denn diese sind oft nur vegetarisch. Das umfangreichste vegane Angebot gab es meiner Erfahrung nach in den Jumbo Supermärkten.

Strand in Zeeland

Lohnt sich Zeeland im Winter?

Klar ist Zeeland, und vor allem die Strandbäder, eher eine klassische Destination für den Sommerurlaub. Aber auch im Winter kann man hier wunderbar die Seeluft genießen, lange Strandspaziergänge unternehmen und durch kleine Städte bummeln. Meiner Meinung nach ist es auf jeden Fall ein tolles Ziel für ein verlängertes Wochenende.

Das könnte dich auch interessieren:
Ein Tag in Brüssel
Urlaub im Nachbarland – Ein Wochenende auf Texel
Ein Tag in Amsterdam

One Comment on “Zeeland im Winter – Meine Tipps für Cadzand und Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.