Vegan in München – Restaurants und Hotel-Tipps

Im Juli war ich für ein paar Tage in München. Dort habe ich wie immer nicht nur die Stadt erkundet, sondern gleichzeitig auch die veganen Hotspots der Stadt getestet. Meine Tipps für vegane Restaurants in München findet ihr in diesem Artikel. Außerdem habe ich diesmal auch ein veganfreundliches Hotel getestet.

Vegan in München - Titelbild mit Collage

Vegane Restaurants in München

München hat eine große Vielfalt an veganen und veganfreundlichen Restaurants. Während der paar Tage, die ich dort war, habe ich sehr viele unterschiedliche Restaurants und Cafés besucht und in jedem davon habe ich sehr lecker gegessen. Es gibt aber natürlich noch viele weitere vegane Restaurants, zu denen ich es nicht mehr geschafft habe.
In den Restaurants, in denen ich gegessen habe, bewegen sich die Preise auf einer günstigen, bis mittleren Preisspanne. Für ein Hauptgericht plus Getränk habe ich meist etwa zwischen 15 – 20€ ausgegeben.

Croissants und Co-Working im Lost Weekend

Im Lost Weekend war ich für eine kleine Kaffeepause. Das Café liegt in der Nähe der Uni und ist auch super zum arbeiten geeignet. Unter der Woche trifft man hier sicher viele Studenten. Mit einem Latte Macchiato und einem Schokocroissant habe ich mir dort ein kleines zweites Frühstück gegönnt. Alles im Lost Weekend ist vegan und neben leckeren Kleinigkeiten zum Frühstück gibt es auch wechselnde warme Gerichte. Für mein Croissant und den Kaffee habe ich etwa 7 Euro gezahlt.

Schokocroissant und Latte Macchiato im Lost Weekend

Vegane Burger in Emmi’s Kitchen

Bei Emmi’s Kitchen im Gärtnerplatzviertel kann man im Sommer schön draußen im Hinterhof sitzen. Auf der Karte stehen verschiedene Salate, Bowls und Burger, die man optional mit Beyond Meat Patty bestellen kann. Morgens gibt es auch Frühstück. Das Restaurant ist komplett vegan und viele Gerichte sind glutenfrei, oder können glutenfrei bestellt werden.
Ich habe einen Classic Burger probiert. Der hausgemachte Patty hat mir sehr gut geschmeckt.

veganer Burger von Emmi's Kitchen

Lunch im Siggis

Das Siggis ist ein kleines veganes Restaurant zwischen Isartor und Viktualienmarkt und somit perfekt für eine Pause nach dem Sightseeing. Ich war dort mittags nachdem ich mir die Altstadt angeschaut hatte. Bestellt habe ich die Lasagne, die wirklich lecker war. Auf der Karte stehen außerdem verschiedene Salate, Sandwiches und einige weitere, teils typisch bayrische, Hauptgerichte.

vegane Lasagne bei Siggis

Vegan essen im Café Ignaz in der Maxvorstadt

In der Maxvorstadt findet ihr die meisten veganen Restaurants in München. Ich war dort abends im Café Ignaz. Dort gibt es vegatarische und vegane Hauptspeisen und eine große Auswahl an Kuchen und anderen süßen Teilchen. Probiert habe ich die veganen Schupfnudeln. Zu der großen Portion konnte man sich zusätzlich auch noch ein Stück Kuchen zum Nachtisch aussuchen.

vegane Schupfnudeln in Ignaz Café

Vegane Döner bei Erbils

Um ins Erbils zu gehen, habe ich an einem Abend extra einen kleinen Umweg zum Ostbahnhof auf mich genommen. Das vegane Dürüm, das ich dort gegessen habe, war es aber auch absolut wert. Gefüllt war es mit viel leckerem Seiten und etwas Salat. In dem komplett veganen Imbiss bekommt ihr außerdem Falafel, Seitanlahmacun, Pide, Börek und Baklava. Und alles zu sehr günstigen Preisen: für mein Dürüm plus Getränk habe ich keine 10€ bezahlt.

veganes Seitan Dürüm bei Erbils

Typisch bayrische Küche im Bodhi

Das Bodhi liegt im Viertel Schwanthalerhöhe, in der Nähe der Theresienwiese. Es ist mein Favorit unter den veganen Restaurants in München. Das Restaurant ist eine Mischung aus Wirtshaus und Pub und es gibt dort typisch bayrische Küche, aber auch klassische Burger. Ich war gleich an zwei Abenden hintereinander dort und habe die Semmelknödel mit Lupinen-Waldpilz-Ragout, die Käsespätzle und das Kaiserschmarrn probiert. Alles super lecker, auch wenn ich die riesige Portion Kaiserschmarrn nach dem Hauptgericht fast nicht geschafft hätte. Wenn ihr hier essen wollt, solltet ihr unbedingt vorher reservieren, denn es kann auch unter der Woche sehr voll werden.

vegane Semmelknödel mit Pilzsoße im Bodhivegane Buffalowings aus Blumenkohlvegane Käsespätzleveganer Kaiserschmarn

Veganer Kuchen, Donuts und Co. bei Ümis Café

Ebenfalls in der Maxvorstadt findet ihr Ümis Café. Das vegetarische Café kann ich vor allem für die große Auswahl an veganem Kuchen und Gebäck empfehlen. Ich habe mir von dort nur einen Nougattaler und zwei Sorten Baklava zum probieren mitgenommen. Besonders mittags könnt ihr hier aber auch sehr günstig essen.

Veganes Gebäck aus Ümis Café

Veganes Eis beim verrückten Eismacher

Der verrückte Eismacher ist weit über München hinaus, für seine Eiscreme-Variationen bekannt. In der Stadt gibt es mehrere Filialen und es gibt auch immer ein paar vegane Sorten, die auf den Schildern grün geschrieben sind. Für mich gab es eine Kugel Erdbeer-Kiwi und eine Kugel Augustiner Helles. Zwei Kugeln kosten 3,50€. Ich hätte übrigens nicht gedacht, dass das Bier Eis so gut schmeckt.

Eissorten beim verrückten Eismacherveganes Eis vom verrückten Eismacher

Hotels mit veganem Frühstück in München

Übernachtet habe ich bei meiner Reise im Relexa Hotel München*. Das Hotel liegt im Viertel südlich des Hauptbahnhofs, von wo man alle Sehenswürdigkeiten in München sehr gut erreicht. Das Viertel selbst ist allerdings nicht sehr schön.
Mein Zimmer war schick und modern eingerichtet, mit einem großen, gemütlichen Doppelbett und einem kleinen Bad mit Dusche. Auch für meinen Koffer hatte ich genug Platz. Als ich bei 30°C in München ankam, war ich froh über die Klimaanlage, diese konnte ich, als es in den nächsten Tagen kälter wurde aber auch problemlos wieder ausschalten.

Mein Zimmer im Relexa Hotel MünchenDas kleine Bad, mit Dusche.
Das Frühstück war bei mir schon im Zimmerpreis inbegriffen, sonst zahlt man 23€ extra. Von den veganen Optionen hatte ich mir allerdings etwas mehr erwartet. Neben Brot, Brötchen und Laugengebäck, gab es frisches Obst, Sojajoghurt, einige Dips und Gemüse. Sojamilch für den Kaffee gab es nicht direkt am Buffet, diese konnte man aber beim Service Personal ordern.

Frühstücksbuffet im Relexa Hotel Münchenvegane Frühstücksauswahl im Relexa Hotel München

Grundsätzlich hat es mir im Relexa Hotel München gut gefallen. Das Hotel war für mich von Ausstattung und Lage her ideal für einen kleinen Städtetrip. Auch preislich, fand ich es für etwa 100€ pro Nacht in Ordnung, das vegane Frühstück hat mich allerdings nicht so begeistert und da es in München sehr viele Alternativen gibt, würde ich nächstes mal eher außerhalb Frühstücken gehen.

Außer im Relexa Hotel bekommt ihr in München z. B. Louis Hotel* in der Innenstadt oder im Prinz Myshkin Hotel*, etwas außerhalb, veganes Frühstück. Wie das vegane Angebot dort genau aussieht kann ich aber nicht sagen, da ich beides nicht getestet habe.

Weitere Tipps:

In München gibt es übrigens auch einige Fair Fashion Läden. Ich war z.B. in einem Laden von DearGoods, wo es nicht nur vegane und fair produzierte Kleidung sondern auch vegane Handtaschen gibt. In der Maxvorstadt bin ich außerdem zufällig an einem Unverpacktladen vorbei gekommen. Da ich aber sonntags dort war, hatte dieser leider geschlossen. Und wenn ihr, wie ich, mit dem Zug vom Hauptbahnhof abreist, findet ihr bei den Ständen dort auch einige vegane Optionen zum mitnehmen.

Könnt ihr noch weitere vegane Restaurants und andere Locations in München empfehlen? Schreibt gern einen Kommentar.

Weiterlesen zum Thema vegan in Deutschland:
Vegan in Berlin
Vegan in Bonn

*Disclaimer: Dieser Beitrag enthält Werbelinks, sogenannte Affiliate-Links. Diese habe ich mit einem * gekennzeichnet. Wenn du über diesen Link etwas buchst, bekomme ich eine kleine Provision, für dich ändert sich allerdings nichts.

2 Comments on “Vegan in München – Restaurants und Hotel-Tipps

  1. Deli München (Café – Vegan/Vegetarisch), Wagners (Café – veganen Optionen), IceDate (Eis), Jack Glockenbach (Asiatisch – vegane Optionen), Chithu (Vietnamesisch – vegane Optionen), Vegan Chay (Vietnamesisch/Japanisch – rein Vegan), NANA (israelisch – vegane Optionen), Max Pett (Restaurant – Vegan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.