Vegan in Venedig

Die italienische Küche gehört mit Pizza, Pasta und Gelato zu meinen Lieblingen. Klar, dass ich mich bei meinem Kurztrip nach Venedig besonders auf das gute Essen gefreut habe. Italien ist sowieso sehr veganfreundlich. Pizza kann man sich einfach ohne Käse bestellen und Nudeln sind auch oft vegan, zum Beispiel mit einfacher Tomatensoße. Welche Restaurants in Venedig ich empfehlen kann, lest ihr in meinem vegan in Venedig Guide.

Vegan in Venedig

Caffe Vergnano 1882 – Rialto

Das Caffe Vergnano liegt zwischen der Rialto Brücke und dem Rialto Markt. Bei gutem Wetter sitzt man schön auf der Terasse mit Blick auf den Canale Grande. Für uns ideal für eine kleine Mittagspause vom Sightseeing. Es gibt auf der Karte einige vegetarische und vegane Gerichte, leider nicht so genau gekennzeichnet, also lieber nachfragen beim bestellen. Ich hatte die vegane Lasagne, die mir sehr gut geschmeckt hat. Vor dem Hauptgericht gab es außerdem noch einen Korb leckeres Baguette und Olivenöl. Preislich liegen die Hauptgerichte etwa bei 12€, zusätzlich gibt es, wie in Italien üblich, eine kleine Gebühr für den Tisch (ca. 2€).

vegane Restaurants in Venedig, vegane Lasagnevegane Restaurants in Venedig

La Tecia Vegana

Das La Tecia Vegana ist eins der wenigen komplett veganen Restaurants in Venedig. Es liegt etwas außerhalb in der Nähe der Vaporetto Station Santa Marta. Wir waren abends direkt als es öffnete dort und hatten Glück noch einen Tisch zu bekommen, denn fast alles war reserviert.
Kein Wunder bei dem leckeren Essen. Die Karte bietet viel Auswahl und zu den Hauptgerichten kann man sich die Beilagen selbst aussuchen. Ich bestellt Ravioli mit Seitan-Pilz-Füllung und Salat, meine Freundin Gnocci mit Pesto und zum Nachtisch gab es Tiramisu. Besonders die Ravioli waren super lecker. Preislich liegt das La Tecia Vegana ähnlich wie das Caffe Vergnano. Es ist auf jeden Fall mein Favorit in Venedig.

vegane Restaurants in Venedigvegane Restaurants in Venedigvegane Restaurants in Venedig, veganes Tiramisu

Pizzaria L’Angelo

Die Pizzaria L’Angelo ist ein kleiner Take Away Laden in San Marco. Es gibt dort veganen Käse für die Pizza und verschiedene vegane Sandwiches. Als wir mittags dort waren, war noch keine vegane Pizza fertig, auf Nachfrage haben sie schnell eine gebacken. Wir hatten zwei Sorten veganen Käse auf der Pizza, wobei der Scheibenkäse nicht wirklich gut für Pizza geeignet ist, der mozarellaähnliche Käse war aber ganz lecker. Die Pizza selbst war auch ganz lecker und mit 8€ günstig für Venedig. Außerdem habe ich mir eine Packung vegane Biscotti mitgenommen, die sie auch dort verkauft haben.
Take Away ist in Venedig sonst aber eher unpraktisch. Es gibt fast keine Sitzgelegenheiten und an vielen Orten ist es sogar verboten sich zum Essen hinzusetzten.

vegane Restaurants in Venedigvegane Restaurants in Venedig

Gelatoteca SuSo

In der Gelatoteca Suso bekommt man leckeres Eis ganz in der Nähe der Rialto Brücke. Es gibt ein paar vegane Sorten und der Waffelbecher ist ebenfalls vegan. Ich hatte Amarena und Darc Chocolate. Die zwei Kugeln haben zusammen 4€ gekostet.

vegane Restaurants in Venedig, veganes Eis

Chef Express

Diese Bäckereikette liegt nicht direkt in Venedig, ich habe mir morgens am Bahnhof in Mestre, wo unser Hotel war, ein veganes Croissant zum Frühstück geholt. Es gibt auch ein veganes Sandwich.

vegane Restaurants in Venedig

Da ich nur zwei Tage in Venedig war, waren das schon alle Restaurants, die ich besucht habe. Habt ihr weitere Tipps für vegane Restaurants in Venedig? Mögt ihr die italienische Küche?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.