Rezept: Veganer Blaubeer-Käsekuchen

Neulich nahm ich zum probieren einen veganen Quarkersatz aus dem Biomarkt mit. Da mir dieser pur aber so gar nicht schmeckte, suchte ich nach einer alternativen Verwendung. Schnell kam ich auf die Idee Käsekuchen zu machen, damit es aber etwas mehr hermacht gibts eine fruchtige Blaubeernote dazu.

Veganer Blaubeer Käsekuchen 2

Zutaten für eine 18cm Form:
Für den Boden:
130g Mehl
60g Zucker
½ Päckchen Backpulver
etw. Bourbon Vanille
80g Margarine

Für die Füllung:
50g Naturtofu
250g veganer Quark (oder Seidentofu)
400ml Kokosmilch
80g Zucker
50g Speisestärke
etw. Zitronenaroma
120g Margarine
150g Blaubeeren

1. Für den Boden alle Zutaten zu einem Teig verkneten, in die eingefettete Form geben und flach drücken. Einen kleinen Rand formen und alles ca. 1 Stunde kaltstellen.
2. Für die Füllung den Tofu, den Quark und den festen Teil der Kokosmilch aus der Dose mit dem Zucker, der Speisestärke, dem Zitronenaroma und der vorher geschmolzenen Margarine pürieren.
3. Davon 3-4 EL abnehmen und mit 1-2 Handvoll Blaubeeren pürieren.
4. Die restlichen Blaubeeren auf dem Boden verteilen. Die helle Tofu-Quark Masse darübergießen. Die lilane Masse mit den Blaubeeren in die Mitte des Kuchens geben und mit einer Gabel zu einer Art Marmormuster ziehen.
5. Den Kuchen bei 200°C Umluft eine Stunde backen.

Veganer Blaubeer Käsekuchen 3Veganer Blaubeer Käsekuchen 1

Man kann bei dem Kuchen leider keinen Stäbchentest machen, die Füllung kam mir beim backen am Ende auch noch zu flüssig vor, nach dem Auskühlen wird sie aber noch fester. Statt Blaubeeren könnt ihr auch anderes Obst verwenden, Erdbeeren oder Himbeeren zum Beispiel. Oder ihr lasst sie ganz weg und backt einen normalen Käsekuchen. Wenn ihr keinen veganen Quark findet könnt ihr auch Seidentofu verwenden.

Veganer Blaubeer Käsekuchen 4Für mich gehört Käsekuchen zu den Klassikern im Sommer. Welchen Kuchen esst ihr zu dieser Jahreszeit am liebsten?

2 Comments on “Rezept: Veganer Blaubeer-Käsekuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.