Rezept: Spargelcremesuppe

Neulich habe ich ein altes Spargel Rezept auf Facebook geteilt und da fiel mir ein, dass ich dieses Jahr unbedingt wieder ein Rezept mit Spargel posten wollte. Bei saisonalem Gemüse hat man halt nicht so viel Zeit das ganze zu verbloggen und auf den letzten Drücker zu posten funktioniert auch nicht, dann kann es ja nicht mehr nachgekocht werden. Dieses Jahr bin ich zumindest etwas früher dran als letztes Jahr und außerdem hatte ich diesmal auch ein besseres Konzept für die Fotos. Das es Spargelcremesuppe werden sollte war schon von Anfang an klar. Es war das erste Gericht mit Spargel das ich wirklich mochte und ich esse es immer wieder richtig gerne. Hier also mein Rezept.

Vegane Spargelcremesuppe 1Vegane Spargelcremesuppe 4

Zutaten:
700g weißer Spargel
2-3 mittelgroße Kartoffeln
500ml Gemüsebrühe
1EL Zucker
70ml Sojasahne
2EL Margarine
1EL Mehl
100ml Weißwein
Pfeffer, Muskatnuss
gehackte Petersilie

1. Den Spargel schälen und in ca. 4cm große Stücke schneiden. Die Spargelspitzen längs halbieren und beiseite legen. Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.
2. Spargel und Kartoffeln in einem Topf mit der Gemüsebrühe 20min köcheln lassen. Wenn man zur Gemüsebrühe noch 1EL Zucker hinzugibt kommt der Spargel-Geschmack später besser heraus. Dann alles pürieren und die Sojasahne unterrühren.
3. In einem zweiten Topf mit der Margarine und dem Mehl eine Mehlschwitze machen. Mit einem Schneebesen den Weißwein unterrühren, dann nach und nach die Suppe aus dem anderen Topf dazugeben und rühren bis keine Klümpchen mehr da sind.
4. Die Suppe mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Danach die Spargelspitzen dazugeben und nochmal 10min köcheln lassen. Zum servieren kann man über die Suppe noch einige Kräuter streuen.

Vegane Spargelcremesuppe 2Vegane Spargelcremesuppe 5Die Spargelspitzen sind durch die kurze Garzeit noch schön knackig und es macht auch vom Anblick etwas her. Am Besten sind dafür schmale Spargelstangen. Man kann natürlich den Spargel auch komplett garen und pürieren, dann ist die Suppe noch schneller fertig. Sie eignet sich auch super für eine Vorspeise wenn man Gäste zu Besuch hat. Bei mir wirds die Suppe in diesem Jahr bestimmt nochmal geben, denn bis zum nächsten Jahr warten will ich nicht.

3 Comments on “Rezept: Spargelcremesuppe

  1. Das ist jetzt echt was, was ich noch nie selbst gemacht hab. Bisher hab ich spargel immer nur als Gemüse oder Salat selbst gemacht. Supper muss ich echt mal noch probieren solang es noch welche gibt! Schmeckt halt auch sooo lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.