Travel Diary: Algarve #2 – Portimao

Am Wochenende bin ich endlich dazu gekommen, einen weiteren Teil meiner Urlaubsfotos zu bearbeiten, so das ich sie euch heute zeigen kann. Eigentlich hatte ich ja geplant bis Dezember damit fertig zu sein, weil ich noch ein Fotobuch daraus erstellen wollte, aber ich muss schauen, wie weit ich diese Woche noch komme.
Auch die Reihe darüber auf dem Blog wird wohl länger als gedacht, aber obwohl die Bilder so gar nicht zum einziehenden Winter passen wollen, möchte ich sie unbedingt fertig stellen. Die Bilder wurden allesamt in Portimao geschossen, der Stadt in dessen Vorort unser Hotel lag.

Hafenpromenade in Portimao
Hafenbüro in Portimao
Das Museu de Portimao mit einem Storchennest auf dem Schornstein

Der Hafen von Portimao zieht sich am Rio Arade entlang und ihn ziert diese Promenade mit Palmen. Das Museu de Portimao ist ein Fischereimuseum, welches wir allerdings nicht besichtigt haben. Es ist direkt am Hafen gelegen. Storchennester wie oben auf dem Kamin findet man übrigens überall an der Algarve. 

altes Haus in Portimao
kleiner Park mit Brunnen in Portimao

Der Park dessen Brunnen hier zu sehen ist, zeigt auf gekachelten Bänken die mit typisch portugiesischer Malerei versehen sind die Geschichte des Landes. Er befindet sich ganz in der Nähe des Hafens.

Das Rathaus von Portimao.

Das Rathaus mit dem schönen Brunnen auf dem Vorplatz sollte man sich auch nicht entgehen lassen. Ich wollte unbedingt Fotos mit der Fontäne und zum Glück lies sich gerade die Sonne blicken, als wir kurz dort waren. Das Foto ist übrigens mit einer analogen Einwegkamera entstanden.

Die Kirche von Portimao.
Altar in der Kirche von Portimao.

Die Kirche von Portimao habe ich nur kurz besichtigt, man findet sie an einem Platz entlang der Einkaufsstraße, die Verzierungen fand ich so schön, das ich sie unbedingt fotografieren musste.
Auf der Einkaufsstraße findet man übrigens haupsächlich Designer Marken. Ein Besuch lohnt sich aber trotzdem aufgrund der wenigen kleinen Läden die zb. Keramik oder Kork-Ware verkaufen. Wer allerdings Klamotten sucht, geht besser zum Aqua Shopping-Center, welches sich am Stadtrand befindet. Dort gibt es unter Anderem H&M, Primark, Bershka und noch einige andere Ketten.

Hoffentlich hat euch dieser Beitrag gefallen, in den nächsten werde ich euch noch einige andere tolle Städte die ich besucht habe zeigen. Da gibt es dann auch Fotos auf denen der Himmel nicht so grau ist wie auf diesen hier.

One Comment on “Travel Diary: Algarve #2 – Portimao

  1. Traumhaft schöne Bilder!! Da bekommt man direkt Lust auf Urlaub :)
    Mach doch bei meinem Giveaway mit. Ich würde mich sehr freuen :)

    Liebst, ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.