Rezept: Kokos Brownies

Es gibt eine Zutat mit der schmeckt eigentlich fast jedes Gebäck, egal ob Kuchen, Torte oder Kekse, noch etwas besser. Klar geht es um Schokolade. Kürzlich hatte ich mal wieder Lust auf Schokoladenkuchen und habe Brownies gebacken. Währenddessen fiel mein Blick auf die Kokosraspel im Schrank, die noch von der Weihnachtsbäckerei übrig waren. Da Kokos und Schokolade eine unschlagbar leckere Kombination sind wurden aus den einfachen Brownies diese Kokos Brownies.

vegane Kokos Brownies

Zutaten für eine Form ca. 20x30cm oder ½ Blech
für den Teig:
175g Margarine
150g Zucker
3 EL Sojamehl mit Wasser
200g Mehl
½ Päckchen Backpulver
50g Kokosraspel
100g dunkle Schokolade
für die Glasur:
150g dunkle Schokolade
etwas Kokosöl
Kokosraspel zum bestreuen

1. Die Margarine mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Sojamehl mit der doppelten Menge Wasser vermischen und unterrühren.
2. Mehl und Backpulver dazu sieben, die Kokosraspel dazugeben. Die Schokolade vorsichtig schmelzen zu den restlichen Zutaten geben und alles zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
3. Die Backform gut einfetten, den Teig gleichmäßig darauf verstreichen und ca. 40min bei 160°C Umluft im Ofen backen. In der Form abkühlen lassen.
4. Für die Glasur die Schokolade mit dem Kokosöl schmelzen und über dem Kuchen verstreichen. Mit den Kokosraspeln bestreuen. Wenn die Schokolade wieder fest ist den Kuchen in Stücke schneiden.

vegane Kokos Brownies

Die Kokos Brownies waren auf jeden Fall super lecker und werden bei mir sicher noch häufiger gebacken. Der Teig ist super einfach und schnell fertig. Es ist auch endlich mal ein Teig, der trotz Kokosraspel nicht zu bröselig ist.
Beim Backen habe ich diesmal eine kleine Rechteckige Tarteform mit herausnehmbaren Boden verwendet. Die Größe entspricht etwa ½ Backblech. Wenn ihr gleich ein ganzes Blech backen wollte müsst ihr einfach die doppelte Menge der Zutaten nehmen.

vegane Kokos Brownies

Mögt ihr die Kombination von Kokos und Schokolade? Was ist euer liebstes Schokogebäck?

In meiner Rezeptübersicht findet ihr viele weitere Rezepte mit Schokolade.

One Comment on “Rezept: Kokos Brownies

  1. Wow! Die sehen superlecker aus, da läuft einem ja grad das Wasser im Mund zusammen. *g* Herzlichen Dank fürs Rezept, die muss ich einfach auch mal ausprobieren.

    Zauberhafte Grüsse
    Nicky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.