Ausflugsziele im Herbst in Bonn und Umgebung

Wenn sich der morgendliche Nebel lichtet, die Sonne langsam durchbricht und das bunte Herbstlaub zum leuchten bringt, dann ist einer dieser wunderschönen Herbsttage. Im Rheinland klettern die Temperaturen dann manchmal auch noch über 20°C und es gibt nichts schöneres, als einen Ausflug zu machen. Meine liebsten Ausflugsziele im Herbst in Bonn und Umgebung zeige ich euch in diesem Artikel.

Ausflugsziele im Herbst in Bonn und Umgebung

Wanderung über die Rabenlay in Bonn-Oberkassel

Die Rabenlay ist ein Berg in Bonn-Oberkassel, der durch den rotbraunen Steinbruch besonders markant ist. Oberhalb des Steinbruchs führt ein Teil des Rheinsteigs durch den Wald und von kleinen Lichtungen bieten sich immer wieder weite Ausblicke über das Rheintal. Seit dem Sommer 2017 gibt es außerdem einen kleine Aussichtsplattform mit Blick auf das Siebengebirge, das im Herbst besonders schön aussieht.

Ausflugsziele im Herbst in Bonn und Umgebung
Für unsere kleine Rundwanderung sind wir in Ramersdorf gestartet. An der U-Bahn Haltestelle gibt es auch einen großen Parkplatz, wenn man mit dem Auto kommt. Über die Oberkasseler Straße geht es dann weiter und rechts neben der Autobahn-Unterführung führt ein Weg in den Wald. Es geht ein Stück neben der B42 entlang, bis zu einer Brücke darüber. Auf der anderen Seite der Brücke geht es rechts weiter bis links ein Zuweg zum Rheinsteig folgt (gelbes Rheinsteig-Symbol). Jetzt geht es langsam den Berg hoch, bis man den Rheinsteig kreuzt (blaues Symbol), hier geht es rechts weiter. Der Rheinsteig führt hier oberhalb vom Steinbruch entlang und es gibt ein paar Aussichtspunkte, von denen man übers Rheintal, bis nach Köln und in die Eifel schauen kann. Von der kleinen Aussichtsplattform, die man nach einer Weile erreicht, hat man einen schönen Blick auf das Siebengebirge.

Ausflugsziele im Herbst in Bonn und UmgebungAusflugsziele im Herbst in Bonn und Umgebung
Nach der Aussichtsplattform folgen wir weiter dem Rheinsteig bis zum nächsten Weg der rechts wieder ins Tal führt. Der Felsenweg ist steiler und schmaler, als die Wege bisher, von hier hat man aber bessere Sicht auf den Steinbruch und kann die Aussichtsplattform von unten betrachten.
Der Weg endet wieder bei der B42 in Oberkassel Mitte und von hier kann man weiter gehen Richtung Rhein, oder direkt mit der Bahn zurück fahren. Die Strecke durch den Wald sind etwa 3km, mit größtenteils gut ausgebauten Wanderwegen. Wir waren mit langen Fotostopps etwa zwei Stunden unterwegs.

Das Siebengebirge

Das Siebengebirge ist wie schon erwähnt im Herbst besonders schön und eignet sich hervorragend für kleine Wanderausflüge. Das bekannteste Ziel ist der Drachenfels, auf den man von Königswinter aus auch mit einer Zahnradbahn fahren kann. Viel schöner ist aber die Wanderung von Rhöndorf aus, über die ich euch hier schonmal berichtet habe.
Neben der Wanderung auf den Drachenfels gibt es noch viele weitere Wanderrouten die durch das Siebengebirge führen. Verschiedene Routen mit Wanderkarten gibt’s beim Tourismus Siebengebirge.

Lachse-Springen an der Sieg

Die Sieg ist ein weiterer kleiner Fluss in der Gegend und man kann entlang der Sieg sehr schön Wandern, Rad fahren und im Sommer auch Baden. Im Herbst bietet sich aber ein ganz besonderes Schauspiel: die springenden Lachse.

Ausflugsziele im Herbst in Bonn und Umgebung
Früher waren Rhein und Sieg Lachsreiche Flüsse, aber durch Überfischung und Verschmutzung war der Lachs zeitweise ganz verschwunden. Anfang der 90er, als die Flüsse wieder sauber genug waren wurden durch ein Umweltprojekt wieder Lachse in der Sieg angesiedelt und bis heute kehren die Lachse im Herbst immer wieder zum Laichen zurück. Bevor sie zu den Laichplätzen kommen müssen sie aber ein paar Hindernisse überwinden. Zum Beispiel das Wehr zwischen Siegburg und Buisdorf, wo man mit etwas Glück die Lachse springen sehen kann.

Ausflugsziele im Herbst in Bonn und Umgebung
Auf der linken Flussseite gibt es auch eine Fischtreppe, ein leichterer Durchgang, wo die Lachse gezählt werden. Viele springen aber trotzdem. Wenn man das sehen will, sollte man schon etwas Geduld mitbringen und genau aufpassen. Wir waren etwa eine Stunde dort und ich habe 5-6 Lachse springen sehen. Das passiert allerdings so schnell, das ich es nicht geschafft habe ein Foto zu machen.

Martinimarkt in Bad Honnef

Wer auf Wintermärkte und Glühwein steht, der sollte zum Martinimarkt nach Bad Honnef fahren. Hier gibt’s keinen Weihnachtsmarkt, dafür eben den Martinimarkt und das schon im Herbst. Dieses Jahr (2017) findet der Martinimarkt vom 25.-29.10. statt. In der Bad Honnefer Innenstadt reihen sich dann Verkaufsbuden aneinander. Es gibt zum Beispiel Schmuck, Deko und Lebensmittelspezialitäten zu kaufen. Außerdem gibt es zahlreiche Stände die Essen verkaufen, veganes ist auch zu finden.

Dir haben meine Ausflugsziele im Herbst in Bonn und Umgebung gefallen? Hier gibt’s meine Ausflugsziele im Frühling in Bonn und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.