Kürbis-Kokos Suppe mit selbstgemachten Croutons

Kürbis Suppe ist für mich ein klassisches Herbstgericht und ich esse es super gern in vielen Variationen. Ein Rezept für Kürbis-Süßkartoffel Suppe hatte ich euch schon mal gezeigt. Heute gibt’s meine einfache Version einer Kürbis-Kokos Suppe und als Topping selbstgemachte Croutons.

Kürbis-Kokos Suppe

Zutaten:
für die Kürbis-Kokos Suppe:
1 Hokkaido (meiner hatte ca. 1400g)
etwas Kokosöl
2 EL Gemüsebrühe (Pulver)
400ml Kokosmilch
für die Croutons:
4 Scheiben Toastbrot (ich hatte Vollkorn)
etwas Olivenöl
Salz, Pfeffer und Kräuter

1. Für die Kürbis-Kokos Suppe den Kürbis halbieren, entkernen und den Strunk entfernen. Dann in kleine Stücke schneiden. Wasser im Wasserkocher erhitzen.
2. In einem großen Topf etwas Kokosöl schmelzen und die Kürbis-Stücke darin andünsten. Mit dem heißen Wasser übergießen bis das Gemüse gerade bedeckt ist. Die Gemüsebrühe unterrühren und alles mit geschlossenem Deckel ca. 25 min garen bis der Kürbis weich ist.
3. Anschließend die Suppe mit einem Pürierstab pürieren und die Kokosmilch unterrühren. Dabei etwas von der Kokosmilch zur Deko aufheben.
4. Für die Croutons das Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Diese mit etwas Olivenöl und den Gewürzen kurz in einer Pfanne anbraten, bis sie schön knusprig sind.

Kürbis-Kokos Suppe

Beim kochen darf man wirklich nur gerade so viel Wasser verwenden, bis das Gemüse bedeckt ist. Sonst wird die Suppe später zu dünn. So ist es aber gerade richtig für eine leichte Suppe, die man auch super als Vorspeise essen kann. Verteilt man noch etwas von der Kokosmilch über jedem Teller und gibt die Croutons darüber hat man auch optisch ein leckeres Gericht.
Croutons werde ich in Zukunft häufiger zu Suppe machen, denn es ist nicht nur super einfach, es schmeckt auch einfach lecker.

Welche Toppings esst ihr gern zu Suppe? Welche Varianten von Kürbis Suppe esst ihr am liebsten?

2 Comments on “Kürbis-Kokos Suppe mit selbstgemachten Croutons

  1. Hey,

    vielen Dank für dieses einfache und super feine Kürbis-Kokos-Suppen-Rezept! Ich habe es soeben nachgekocht und es schmeckt wunderbar!
    Die Suppe nehmen wir morgen mit zur Arbeit. 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.