Rezept: Rhabarberkompott

Heute gibt’s mal wieder ein saisonales Rezept, diesmal mit Rhabarber. Das Rhabarberkompott machen wir, wenn Saison ist, eigentlich fast jede Woche. Das Rezept habe ich euch bisher noch nicht verraten, aber das hole ich heute nach.

Rhabarberkompott

Zutaten:
1 kg Rhabarber
350 ml Apfelsaft
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver

1. Den Rhabarber waschen, wenn nötig schälen und in ca. 1cm breite Stücke schneiden.
2. Zucker und Vanillepuddingpulver in ein Schälchen geben und mit 6 EL von dem Apfelsaft verrühren.
3. Den Rhabarber mit dem restlichen Apfelsaft in einem Topf ca. 10min köcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist. Jetzt die Puddingmischung dazugeben und nochmal kurz aufkochen lassen.
4. Rhabarberkompott in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

Rhabarberkompott

Wenn ich das Rhabarberkompott nicht pur esse, esse ich noch gern Sojajoghurt dazu. Das gibt es leckeres Frühstück. Erbeeren passen auch super dazu.
Mit dem Rezept mache ich bei der neuen Aktion Season your kitchen von Ulli von Cookies and Style und Angie von Bissen für’s Gewissen mit. Jeden Monat steht anderes Obst und Gemüse, das gerade Saison hat auf dem Plan und dazu kann man sich ein Rezept überlegen. Im April sind das Spargel, Bärlauch und eben Rhabarber. Wenn ihr auch mitmachen wollt findet ihr hier alle Infos.

One Comment on “Rezept: Rhabarberkompott

  1. mhhhhh was für eine leckeres Rezept! Vielen Dank für deine Teilnahme an unserer Blogparade <3

    Liebst,
    Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.