Rezept: Apfel-Birnen Crumble

Heute gibt es ein Rezept für einen winterlichen Apfel-Birnen Crumble. Dieser schmeckt dank Mandeln und Kokosblütenzucker herrlich nussig und karamellig, kommt ohne Weizenmehl und weißen Zucker aus und ist auf Wunsch glutenfrei.

apfel-birnen-crumble-1Zutaten:
2 Äpfel
1 Birne
1 EL Kokosblütenzucker
etwas Zimt
4 EL Haferflocken
3 EL gehackte Mandeln
4 EL gemahlene Mandeln
1 EL gepuffter Amaranth
1 ½ EL Kokosblütenzucker
40g Kokosöl
2 EL Agaven Dicksaft

1. Die Äpfel und die Birne schälen, in kleine Stücke schneiden und in eine Backform geben. Kokosblütenzucker und Zimt darüber streuen und alles gut mischen.
2. Für die Streußel Haferflocken, gehackte Mandeln, gemahlene Mandeln, Amaranth und Kokosblütenzucker in einer Schüssel mischen. Das Kokosöl in einem Topf schmelzen und zusammen mit dem Agaven Dicksaft dazugeben. Alles verrühren und über dem Obst verteilen.
3. Den Crumble nun ca. 20min bei 180°C im Backofen backen.

apfel-birnen-crumble-2Damit das ganze glutenfrei wird, könnt ihr die Haferflocken zum Beispiel durch Hirseflocken ersetzten. Statt Kokosblütenzucker kann man auch braunen Zucker verwenden. Der Crumble ist auf jeden Fall super schnell fertig und schmeckt am Besten noch warm. Wer möchte kann ihn mit etwas Vanilleeis oder Vanillesoße servieren.

Bei mir wird es diesen Apfel-Birnen Crumble diesen Winter sicher noch häufiger geben. Wie macht ihr euren Crumble am liebsten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.