Rezept: Kürbisrisotto

Wie ihr ja vielleicht wisst, bin ich ein sehr großer Kürbisfan. Kürbis geht einfach immer in allen möglichen Variationen. Heute gibt es ein cremiges Kürbisrisotto, das sehr schnell und super einfach zubereitet ist.

kürbisrisotto

Zutaten für ca. 3 Portionen:
1 Hokkaido Kürbis (ca. 1.200g)
200g Risotto Reis
1l Gemüsebrühe
1 Zwiebel

1. Den Hokkaido entkernen und in kleine Stücke schneiden, die Zwiebel ebenfalls kleinschneiden. Die Gemüsebrühe mit kochendem Wasser anrühren und beiseite stellen.
2. Die Zwiebel in einer großen Pfanne mit etwas Olivenöl andünsten, dann den Reis dazugeben und kurz mitdünsten. Die Kürbisstücke dazugeben und alles mit Gemüsebrühe (ca 1/2l)bedecken.
3. Das Risotto insgesamt ca. 25min köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren und nach und nach den Rest der Gemüsebrühe hinzufügen. Das Risotto ist fertig, wenn der Reis die Brühe komplett aufgenommen hat und das Risotto schön cremig ist.

kürbisrisottoUrsprünglich wollte ich das Risotto noch mit etwas veganem Käse verfeinern, es ist aber auch so schon cremig genug. Statt Hokkaido schmeckt auch Butternut Kürbis sehr gut im Risotto, dieser muss allerdings vor dem Kochen geschält werden. So ein Risotto ist auf jeden Fall immer wieder sehr lecker und ich denke es wird neben Backofenkürbis und Kürbissuppe zu einem meiner Standardgerichte mit Kürbis.

kürbisrisottoWelche Gerichte macht ihr am liebsten mit Kürbis?

One Comment on “Rezept: Kürbisrisotto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.