Whale Watching in Nord Island

Es ist ein trüber Mittwochmorgen und die Wolken hängen tief über den Bergen als wir um kurz vor neun im Hafen von Akureyri ankommen. Akureyri ist die zweitgrößte Stadt von Island, auch bekannt unter dem Namen „Hauptstadt des Nordens“ und von hier startet gleich unsere Whale Watching Tour mit Elding. Schon lange hatte ich geplant Whale Watching in Nord Island zu machen, da wir nur hier genügend Zeit während unserer Rundreise zur Verfügung hatten.

whale-watching-in-nord-island-1Pünktlich um neun Uhr geht es los. Mit uns an Bord sind fast ausschließlich deutsche Touristen von einem Kreuzfahrtschiff, dass gerade im Hafen liegt, deswegen wird die Tour von Guide Babsi auf deutsch geleitet. Auf spiegelglattem Wasser fahren wir in den Fjord Eyjafjördur hinaus. Wir haben uns gleich einen Platz im Bug des Schiffes gesichert, von hier aus genießen wir erstmal den Blick übers Wasser.

Währenddessen erzählt uns Guide Babsi etwas über die Wale nach denen wir heute Ausschau halten. Insgesamt vier Arten kommen in dieser Region vor, zwei davon werden wir heute sehen: Schweinswale und Buckelwale. Letztere erkennt man bei ruhigem Wasser wie heute schon aus weiter Entfernung am Blas, der Wasserfontäne die sie beim Atmen auspusten.

whale-watching-in-nord-island-8Wir sind etwa 45 Minuten unterwegs, da tauchen ein paar Rückenflossen aus dem Wasser auf. Ein paar Schweinswale kreuzen unseren Weg. Da sie wohl leider oft als Beifang enden, meiden sie Boote und sind genauso schnell wieder verschwunden wie sie aufgetaucht sind.

Für uns geht es weiter etwa auf die Höhe der Insel Hrísey, die dort mitten im Fjord liegt. Hier sehen wir dann die ersten Buckelwale. Obwohl Buckelwale normalerweise eher Einzelgänger sind, schwimmen  sie hier in Gruppen von 3-4 Walen zusammen. Immer wieder sieht man ihren Rücken aus dem Wasser auftauchen, sie pusten Wasser aus, holen Luft bevor sie wieder für längere Zeit abtauchen und wir kurz die Schwanzflosse zu Gesicht bekommen.

whale-watching-in-nord-island-6Wann immer wir mit dem Boot nah an die Wale heranfahren werden die Motoren ausgeschaltet. Wichtig ist auch, dass man den Walen nicht den Weg versperrt sondern neben ihnen bleibt. In Island gibt es bisher noch keine Richtlinien wie man beim Whale Watching agieren soll. Elding legt sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und den Schutz der Wale und hat zusammen mit anderen Touranbietern eigene Richtlinien aufgestellt um die Wale so wenig wie möglich zu stören. Gerade heute erfahren wir außerdem, dass sich der Bestand der Buckelwale so weit erholt hat, dass sie nicht mehr auf der Liste der gefährdeten Arten stehen.

whale-watching-in-nord-island-3Irgendwann als ich genug Bilder gemacht habe, stehe ich einfach nur noch gebannt an der Reling und schaue den Walen zu wie sie in so kleiner Entfernung durchs Wasser schwimmen. Noch näher ran kommt man mit einem kleinen Schlauchboot, das hat viel weniger Tiefgang und stört die Wale deshalb nicht so.

whale-watching-in-nord-island-9Etwa 1 ½ Stunden bleiben wir und beobachten die Wale. Gerade als die Rückfahrt angekündigt wird, springt ein Wal ein Stück aus dem Wasser. Ganz kurz ist sein ganzer Kopf zu sehen und als er atmet hört man einen Pfeifton. Etwas, dass selbst Guide Babsi das erste Mal erlebt hat.

Nach diesem Highlight zum Schluss geht es wieder zurück Richtung Hafen. Insgesamt 3 ½ Stunden waren wir unterwegs, während der Tour waren bis zu 7 Buckelwale in der näheren Umgebung des Boots.

whale-watching-in-nord-island-7

whale-watching-in-nord-island-5

Die Touren von Elding ab Akureyri werden je nach Saison zu unterschiedlichen Zeiten durchgeführt. Als wir im September dort waren gab es Touren um 9h und um 13h. Der Preis beträgt 10.990 Kronen pro Person, das entspricht etwa 85€ (Stand September 2016). Da es sehr kalt und windig werden kann sollte man sich sehr warm anziehen.

Ich kann euch wirklich empfehlen so eine Tour bei Gelegenheit zu machen. Es ist ein einmaliges Erlebnis. Mit etwas Glück kann man Wale zwar auch vom Land aus sehen, das ist aber kein Vergleich damit, sie aus nächster Nähe beobachten zu können.

Ich wurde von Elding zu dieser Tour eingeladen, vielen Dank dafür. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

7 Comments on “Whale Watching in Nord Island

  1. Das möchte ich auch unbedingt mal machen! Muss sicher ein tolles Gefühl sein, diesen Tieren so nahe zu kommen <3

  2. Ja 🙂 wenn du irgendwo mal die Gelegenheit dazu hast mache es unbedingt, es war echt einmalig

  3. Hallo Michael, bei ca. 99% der Touren werden Wale gesichtet und falls man doch kein Glück haben sollte bekommt man bei Elding einen Gutschein, mit dem man innerhalb von 2 Jahren nochmal eine Tour machen kann.

  4. Ja, Whale Watching sieht so richtig cool aus. Und Island sieht auf deinen Fotos dann ganz passend aus. Wird man wenigstens nicht von der Landschaft abgelenkt. 🙂
    Die Sache mit dem Gutschein ist natürlich eine coole Sache. Falls man mal das Pech hat keine Wale zu sehen. Ich merk mir das mal. Irgendwann schaffe ich es bestimmt nach Island. Da gibts ja auch Hostels. 🙂
    Gruß, Max von Hostelmax.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.