Der Keukenhof zur Tulpenblüte

Heute wird es frühlingshaft auf dem Blog, denn vor ein paar Wochen war ich für einen Tagesausflug im Keukenhof in den Niederlanden und von dort habe ich natürlich ganz viele Bilder mit blühenden Tulpen und anderen Blumen mitgebracht.

Keukenhof 12Der Keukenhof liegt in Lisse in der Nähe von Amsterdam und man kann dort jeden Frühling die wunderschön angelegten Gartenanlagen besuchen und sich Inspiration für die eigene Gartengestaltung holen. Wir sind für einen Tag mit einer Bustour ab Bonn hingefahren, das bedeutet zwar frühes Aufstehen, aber man muss nicht selbst fahren und günstig war es auch.

Keukenhof 1Keukenhof 3Nach knapp fünf Stunden, fährt der Bus endlich von der Autobahn ab und auf den Feldern sieht man bereits die ersten blühenden Blumen. Noch sind es nur Narzissen und Hyazinthen, die meisten Tulpen verstecken ihre Köpfe Mitte April noch zwischen den Blättern. Vor dem Keukenhof erwartet uns erst mal ein großer Busparkplatz. An den Wochenenden werden Menschen von überall hierher gefahren und der Park ist entsprechend voll.

Keukenhof 9Keukenhof 5Im Park selbst verläuft es sich ein bisschen, für meinen Geschmack ist es aber immer noch zu viel los. Den schönen Blumenanlagen tut das zum Glück keinen Abbruch. Nur das Fotografieren wird etwas erschwert, Bilder ohne Menschen sind kaum möglich.

Keukenhof 2Keukenhof 11Die Vielfalt an Sorten und Farben bei den Blumen ist wirklich erstaunlich. Am Besten gefallen mir die Beete mit einer Mischung verschiedener Pflanzen in Lila- und Beerentönen. Die Blumenzwiebeln werden so gepflanzt, dass immer ein Teil blüht. Bei den meisten Beeten ist das auch der Fall, manche sind schon abgeblüht, andere brauchen noch ein paar Tage. Einige Teile das Parks sind ganz nach einem Vorbild in der Natur gestaltet. So gibt es eine Sanddüne, mit Holzzäunen, Muscheln und Gras oder ein Waldstück mit vielen Bäumen, einem kleinen Teich und Waldpflanzen. Am einen Ende des Parks steht eine Windmühle von der aus man einen guten Blick über die angrenzenden Blumenfelder hat. Doch auch hier blüht im Gegensatz zum Park kaum etwas. Deswegen entscheiden wir uns auch gegen die Bootstour dich man entlang der Felder machen kann. Lieber laufen wir weiter durch den Park und legen gegen Mittag ein kleines Picknick auf einer der Bänke ein. Da es langsam kalt wird entscheiden wir uns eine der Ausstellungen in den Pavillons anzuschauen. Im Beatrix Pavillon gibt es in diesem Jahr die unterschiedlichsten Orchideen zu sehen. Einige kann man auch kaufen, aber da ich so gar kein Händchen für Pflanzen habe lasse ich das lieber sein. In dem Zentralen Pavillon sind die unterschiedlichsten Sorten Tulpen zu sehen. Auch andere Pflanzen wie Flieder und Hortensien sind ausgestellt. Letztere gefallen mir wie immer am Besten.

Keukenhof 7Keukenhof 8Keukenhof 4Keukenhof 10Keukenhof 13Knapp sechs Stunden haben ausgereicht um den Großteil des Parks zu erkunden. Unter der Woche ist aber wahrscheinlich weniger los und der Besuch damit etwas entspannter. Essen nimmt man am Besten selbst mit, denn im Park ist es natürlich teuer. An veganen Optionen habe ich ohnehin nur Erdbeeren und Smoothies entdeckt. Den Keukenhof könnt ihr in dieser Saison noch bis zum 16. Mai besuchen. Weitere interessant Artikel zum Keukenhof und zur Tulpenblüte in Holland findet ihr bei Heikes Reiseblog und bei Paradise Found.

Wart ihr schonmal im Keukenhof?

5 Comments on “Der Keukenhof zur Tulpenblüte

  1. Wunderschöne Bilder und ein toller Bericht!
    Da würde ich auch gerne einmal hinfahren.
    Liebe Muttertagsgrüße Sigrid

  2. Wunderschön! Ich wollte mal zur Bundesgartenschau, habe es aber nicht hingeschafft. Jetzt tut es mir fast schon leid und muss es unbedingt nachholen 🙂
    Viele Grüße
    Maria

  3. Danke 🙂 Das gute am Keukenhof ist ja, dass er jedes Jahr wieder aufhat.

  4. Ohh so schön, da kommen bei uns Erinnerungen hoch <3
    Waren letztes Jahr auch dort, um den Frühling Willkommen zu heißen 😀 es gibt wohl kaum einen schöneren Ort dafür!
    Lieben Gruß, Anna & Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.