Rezept: veganer Zitronen Gugl

Neulich habe ich überlegt, was ich dieses Jahr leckeres zu Ostern backen könnte. Erst fielen mir nur kleine Hefekränze ein, so einen gab es hier ja schon zu Neujahr, doch dann entdeckte ich einen Beitrag bei Nicest Things über Osterdeko. Vera hatte auf den Fotos auch einen (gekauften) Guglhupf dekoriert, was mich auf die Idee brauchte einen solchen zu backen. Mein Gugl schmeckt durch die Zitrone schön frisch, ist natürlich vegan und dank des Joghurts superfluffig und weich.

veganer Zitronen Gugl 3Zutaten für eine mittlere Form
100g Margarine
125g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
die abgeriebene Schale einer Bio Zitrone
Saft einer halben Zitrone
175g Mehl
½ Päckchen Backpulver
2 Eiersatz (2 EL Sojamehl + Wasser)
125g Sojajoghurt natur

1. Die Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Schale einer Bio Zitrone abreiben, eine Hälfte der Zitrone auspressen und den Abrieb und den Saft unterrühren.
2. Mehl und Backpulver sieben. Das Sojamehl mit Wasser mischen und zusammen mit dem Joghurt in die Schüssel geben. Jetzt alles zu einem glatten Teig verrühren.
3. Die Guglform gut einfetten, den Teig gleichmäßig hinein füllen und den Kuchen bei 170°C Umluft ca. 45-55min. backen. Wenn er fertig ist vorsichtig stürzen und abkühlen lassen.

veganer Zitronen Gugl 1Die angegebene Menge ist wie oben schon geschrieben für eine mittlere Form. Für eine große Form einfach die Menge verdoppeln und die Backzeit entsprechend verlängern. Mini Gugl wie diese hier könnt ihr mit dem Teig auch machen, dann verkürzt sich die Backzeit natürlich.

veganer Zitronen Gugl 4veganer Zitronen Gugl 2Ich feiere dieses Jahr zu Ostern übrigens mein 6. veganes Jahr. Damals habe ich vegan gefastet und habe die Umstellung dann so beibehalten. Das genaue Datum kenne ich leider nicht, deswegen feiere ich immer zu Ostern und es war eine der besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe.

Was gibt es bei euch dieses Jahr zu Ostern? Wenn ihr euch vegan ernährt, wie lange schon?

One Comment on “Rezept: veganer Zitronen Gugl

  1. Sieht echt saulecker aus! Den werd ich definitiv nachbacken ^_^
    Ich hatte damals auch die Fastenzeit genutzt um auf vegetarisch umzusteigen. Meine vegan lebenden Freunde warten nun schon drauf welche Ostern ich endlich mal komplett auf vegan umsteige 😉
    Liebe Grüße, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.