Rezept: Kürbis Spekulatius Cupcakes

Es gab hier ja schon das ein oder andere Kürbisrezept in diesem Jahr. Was aber noch fehlte, und das will ich hiermit nachholen, ist ein süßes Rezept mit Kürbis. Ich erinnere mich noch sehr gut, dass mein Vater vor Jahren mal einen super leckeren Kürbiskuchen gebacken hat und ich ihn auch schon in vorherigen Jahren danach gefragt habe. Leider wusste er aber nicht mehr woher das Rezept war, deswegen habe ich mir jetzt diese Kürbis Spekulatius Cupcakes ausgedacht. Und ihr könnt mir glauben wenn ich sage, dass ich nicht erwartet habe, dass beides so gut harmoniert. Kürbis Spekulatius Cupcakes 1Zutaten für 12 Stück
für die Muffins:
150g Kürbis (ich hatte Hokkaido)
80g gemahlene Haselnüsse
100g Kokosblütenzucker (oder brauner Zucker)
150g Mehl
1TL Backpulver
125g Margarine
2 Eiersatz (Sojamehl+Wasser)
50ml Agavendicksaft
für das Topping:
200ml aufschlagbare Sojasahne
4-5 Gewürz Spekulatius Kekse
Kekse zum verzieren

1. Den Kürbis schälen und klein raspeln. Die gemahlenen Haselnüsse in einer Schüssel mit Mehl, Backpulver und Zucker vermischen.
2. Dann die Margarine, den geraspelten Kürbis, den Eiersatz und den Agavendicksaft dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
3. Den Teig auf die Förmchen verteilen und ca. 20min bei 180°C Umluft backen. Anschließend abkühlen lassen.
4. Die Sahne aufschlagen. Die Kekse in einer Tüte zerbröseln und unter die Sahne mischen. Die Spekulatiussahne mit einem Löffel auf den Muffins verteilen und mit einem Stück Keks verzieren.

Kürbis Spekulatius Cupcakes 2Kürbis Spekulatius Cupcakes 4Den Kokosblütenzucker habe ich von nu3 in einer Bloggerbox bekommen ihr könnt ihn aber auch durch braunen Zucker ersetzen, wenn ihr keinen habt. Ich wollte ihn jetzt einfach mal beim backen ausprobieren.

Kürbis Spekulatius Cupcakes 3Kürbis Spekulatius Cupcakes 4Normalerweise esse ich ja nicht so früh Weihnachtsgebäck, aber in diesem Fall war es mal praktisch, dass man das schon so früh im Supermarkt bekommt. Da sollte ich das nächste mal auch hübschere Muffinförmchen kaufen, diese hier gefallen mir optisch gar nicht. Aber hauptsache der Inhalt schmeckt, nicht wahr ?!

4 Comments on “Rezept: Kürbis Spekulatius Cupcakes

  1. Hey =)
    Bin per Zufall auf deinen Blog gelandet.
    Die Cupcakes sehen mega lecker aus!
    Hast du vegane Spekulatius genommen? Hab noch nie welche gesehen bis jetzt.
    Lg Anne

  2. danke 🙂 die Spekualtius sind natürlich auch vegan, wie alle Zutaten bei meinen Rezepten, diese hatte ich jetzt bei Aldi gekauft man bekommt aber auch welche in vielen andere Läden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.