Wien fünf mal ganz klassisch

Wenn ich an Wien denken, kommt mir sofort die Wiener Klassik in den Kopf. Natürlich kann man Wien auch wunderbar auf alternativen Routen entdecken, im 7. und 8. Bezirk geht das zum Beispiel sehr gut, aber ich zeige euch heute fünf Orte an denen ihr Wien ganz klassisch, besonders gut entdecken könnt.

1. Schloß Schönbrunn

Schloß Schönbrunn, Wien

Schloß Schönbrunn, Wien

Nicht nur wer sich für die Geschichte der Habsburger interessiert sollte hier unbedingt hinfahren, auch der Park lohnt einen Besuch. Mehr zu meinem Besuch im UNESCO Weltkulturerbe lest ihr hier.

2. Wiener Staatsoper

Bild-11Während meines Wien Besuchs war die Oper leider in der Sommerpause, ansonsten hätte ich mir eine Vorführung nicht entgehen lassen. Tickets dafür gibt es bereits ab ca. 10€. Alternativ dazu habe ich eine Führung besucht. Die Kostet 7,50€ und dauert knapp eine Stunde. Die Führungen finden fast täglich zu mehreren Uhrzeiten statt, schaut am besten auf die Seite der Oper um sicherzugehen. Während dem Rundgang bekommt man auch einen kleinen Einblick in die ehemalige Kaiserloge, sowie hinter die Bühne, was man als normaler Besucher sonst nicht zu sehen bekommt.

3. Ringstraße

Bild-33Entlang der Ringstraße findet man in Wien einige der wichtigsten Prachtbauten der Stadt: das Parlament, die Neue Hofburg und einige Museen. Wer es eilig hat steigt in die Tram 1 und fährt einmal über den Ring. Mit etwas mehr Zeit kann man einen Spaziergang durch den Volksgarten machen oder eines der Museen besichtigen.

Bild-31Bild-40Bild-37

4. Prater Riesenrad

Bild-28Ihr wollt die Stadt von oben sehen? Dann auf zum Prater. Das Rieserad steht dort bereits seit über 100 Jahren und ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Klar das eine Fahrt damit zum klassischen Wien dazugehört. 9,50€ kostet ein reguläres Ticket. Wer möchte kann sich danach noch im Vergnügungspark die Zeit vertreiben.

Bild-27

5. Stephansdom

Bild-44Beim bummeln durch den 1. Bezik kann man ihn eigentlich gar nicht übersehen, den Stephansdom. Das funkelde Dach zieht den Blick direkt auf sich. Nicht weit davon findet ihr auch die Ankeruhr und wenn ihr eine Pause braucht setzt euch in eins der vielen Kaffeehäuser.

Bild-43

5 Comments on “Wien fünf mal ganz klassisch

  1. Ich bin am Freitag aus Wien zurückgekommen und noch ganz verzaubert. Eine freundliche, offene und wunderschöne Stadt voller Charme, alten Steinen und mit einem gemächlichen Tempo, ohne dabei irgendwie langsam zu wirken. Ich könnte sofort wieder hin. Ich habe soviel nicht gesehen. 🙂
    Riesenrad, Strassenbahn und andere Attraktionen kann man mit der Wien Card günstiger bekommen und einen hervorragenden Blick über Wien hat man auch aus dem Haus des Meeres, was man sich auch gut anschauen kann. Neues Highlight für Freunde schwindeliger Höhen soll jetzt der DC Tower sein. Den hab ich aber nicht mehr geschafft. Vielleicht beim nächsten Mal.
    Besonders schön ist es auf Reisen ja immer, wenn man Leute ausnder Heimatstadt trifft. In Wien jetzt auch passiert: http://www.fortgefahren.tv/hannover-ist-wirklich-ueberall/
    Die meisten der bekannten Kaffeehäuser haben mich übrigens leider enttäuscht.
    Gruß, Max von fortgefahren.tv

  2. Schloss Schönbrunn hat mich enttäuscht – ich hab mich dort nicht wohlgefühlt.

    Aber das MQ finde ich gut – die Leute sind (meistens) nett und… das Leopoldmuseum ist geil. In Wien hat mich erstmals jemand darauf aufmerksam gemacht, dass es Kombi-Tickets für Museen gibt 🙂

    Der Artikel gefällt mir, weil er in 5 kleine Portionen geteilt ist, ohne eine plakative Überschrift zu haben – a la „Welche Stationen in Wien du KEINESFALLS verpassen solltest!“ .-)

  3. Deinen Bilder und deinem Bericht nach zu urteilen, ist Wien eine wirklich tolle Stadt. Wien werde ich auf jeden Fall auch in absehbarer Zeit anpeilen. Ich habe gehört der Weihnachtsmarkt dort soll wirklich schön sein! Jemand schon zur Weihnachtszeit da gewesen?
    Find deinen veganen Reiseblog auch wirklich super, gibt es noch nicht all zu oft und auch wenn ich kein Veganer bin, finde ich deine Rezepte toll!

    Viele Grüße
    Gefa

  4. Wien hat mir wirklich gut gefallen, das mit dem Weihnachtsmarkt habe ich auch gehört, mir ist es aber im Winter meist zu kalt für Städtetrips. Und freut mich, dass dir meine Rezepte gefallen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.