Rezept: Zucchini-Reis-Pfanne mit Basilikumtofu

Heute gibt es ein weiteres Rezept mit Zucchini und es wurde auch mal Zeit, dass ich es euch zeige, denn ich koche diese Zucchini-Reis-Pfanne wirklich sehr oft. Die Zutaten sind fast die Gleichen wie bei meinem Rezept für gefüllte Zucchini, aber sie harmonieren einfach sehr gut wie ich finde.

Zucchini-Reis Pfanne 1Zutaten:
1 große oder 2 kleine Zucchini
200g Champignons
200g Basilikumtofu
200g Reis
50ml Sojasahne

1. Den Reis nach Packungsangaben in Salzwasser kochen und abschütten.
2. Die Zucchini kleinschneiden und in etwas Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten, die Pilze ebenfalls kleinschneiden, dazugeben und alles gut durchbraten.
3. Dann den Tofu würfeln und dazugeben, anschließend den Reis. Die Sojasahne darüber geben, alles gut durchrühren und alles nochmal kurz erhitzen.

Zucchini-Reis Pfanne 2Beim zubereiten halte ich mich eigentlich nur grob an die Zutatenliste, meistens koche ich viel zu viel Reis, der dann am nächsten Tag zu einem Salat verarbeitet wird. Das Gericht esse ich auch häufiger mal kalt auf der Arbeit. Gerade wenn ich viel arbeite und nur wenig Zeit zum kochen bleibt ist es sehr praktisch, denn es ist in etwa 20 Minuten fertig.

Zucchini-Reis Pfanne 3Was ist eure Lieblingskombination mit Zucchini?

One Comment on “Rezept: Zucchini-Reis-Pfanne mit Basilikumtofu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.