Rezept: Spargel mit Cashew Hollandaise

Bevor die Spargelzeit zu Ende geht (es wird nur noch bis zum 24.Juni geerntet), wollte ich hier auch noch ein passendes Rezept liefern. Entdeckt habe ich die Idee zur veganen Cashew Hollandaise bei Björn von Grüne Smoothies-Rezepte & mehr, der sie mit dem Thermomix zubereitet, es funktioniert aber auch mit einem ganz normalen Pürierstab.

Zutaten für 4-5 Portionen:
200g Cashewkerne
400ml Wasser
1TL Gemüsebrühe
Muskatnuss
Curry
den Saft einer halben Zitrone
1. Das Wasser zum Kochen bringen und die Gemüsebrühe darin auflösen. 
2. Die Cashewkerne dazugeben und ein paar Minuten einweichen lassen.
3. Währenddessen die restlichen Gewürze dazugeben, ich habe ein wenig Muskatnuss gewürz und mehr Curry verwendet. 
4. Zum Schluss den Zitronensaft dazugeben und alles mit dem Pürierstab zu einer flüssigen Masse zerkleinern. Der Zitronensaft sorgt dafür, dass die Soße etwas eindickt, falls man keine Zitrone da hat, kann man ihn aber auch weglassen.

Bei mir gab es die Cashew Hollandaise mit weißem Spargel und Kartoffeln. Die Reste gab es dann am nächsten Tag mit Blumenkohl als Curry. Leider sind die Bilder diesmal etwas Farblos, Grüner Spargel hätte einen besseren Kontrast gegeben. Allerdings fand ich das Rezept so toll, dass ich es unbedingt noch vor Ende der Spargelzeit mit euch teilen wollte. Allerdings kann ich euch versprechen, dass es in den nächsten Wochen noch mehr vegane Rezepte gibt, bei denen die Bilder etwas mehr Farbe haben.

Gefällt euch das Rezept? Esst ihr gern Spargel?

One Comment on “Rezept: Spargel mit Cashew Hollandaise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.